Verringern der Risiken durch den Schutz empfindlicher Patientendaten.

Logicare beschafft und betreibt Computersysteme mit besonderen Anforderungen. Spezialsysteme sind zum Beispiel Arbeitsstationen mit sehr hoher Performance, Computer für spezielle Umgebungen (Radiologie, Operationssaal, Labor, Notfall usw.) oder mit eigenen Schnittstellen (für bildgebende Verfahren wie Endoskopie, Ultraschall oder Nukleardiagnostik).

Diese Clients können von den übrigen Clients im Netzwerk getrennt werden und erfüllen die Sicherheitsanforderungen der Infrastruktur.

Logicare übernimmt die Erstabklärung bei Fehlern oder Problemen auf den Geräten und steuert die Eskalation an den Lieferanten. Bei Bedarf richten wir für den Lieferanten einen sicheren Zugriff auf das System ein.

Logicare verwaltet diese Geräte in der Configuration Management Database (CMDB).