/**Cookies**/

Vernetzung von Institutionen und Anwendungen.

Institutionen im Gesundheitswesen sind auf eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen angewiesen. Eine Folge dieser Artenvielfalt ist eine ebenso grosse Zahl an unterschied­lichen Datenformaten, Protokollen und Transportwegen. Hier besteht grosser Integrationsbedarf.

In gewachsenen IT-Topologien existieren bezüglich Schnittstellen zahlreiche lokale Baustellen und Provisorien. Darunter leidet die IT-Ergonomie ebenso wie die Stabilität, die Datensicherheit und die Wirtschaftlichkeit. Abhilfe schafft hier der Einsatz einer modernen und zukunftsfähigen Integrationsplattform (IPF).

Mit der Integrationsplattform von Logicare kann man den Fluss der Nach­richten dieser verschiedenen Systeme untereinander zuverlässig und nachvollziehbar steuern.

Die Integrationsplattform ermöglicht die Integration von unterschiedlichen Systemen. Dabei werden die verschiedenen Datenformate konvertiert, verschickt und archiviert. Die Datenflüsse werden permanent überwacht, aufgezeichnet und im Fall eines Fehlers kontrolliert behandelt. So wird der zuverlässige Datenaustausch sichergestellt sowie der Datenverlust und Inkompatibilitäten vermieden.

Mit der Lösung von Logicare sind alle Informationen konsistent und widerspruchsfrei nutzbar; innerhalb des Spitals und zwischen verschiedenen Institutionen.