/**Cookies**/

Fachartikel – die informieren.

Informationen zu Themen aus den Bereichen Informatik, Gesundheitswesen und eHealth.


GZO Spital Wetzikon: Die HCM-Sprinterupload/Icons/icon_pdf.png

Spitalweite Einführung des JiveX Healthcare Content Managements

Murrende Anwender? Skeptische Geschäftsführer? Zähes Projektmanagement? Kennt das GZO Spital Wetzikon so alles nicht.
Im Gegenteil man guckt in erwartungsfrohe Gesichter, wenn es um die spitalweite Einführung des JiveX Healthcare Content Managements (HCM) geht. Grund dafür sind dringend notwendige Prozess-Veränderungen, die mit JiveX möglich werden. Aber auch die Flexibilität bei der Umsetzung des Digitalisierungs- und Konsolidierungsmarathons sorgt für Zufriedenheit.

Beat Züger, Portfoliomanager für Technologieprojekte innerhalb der Unternehmensentwicklung im GZO Spital Wetzikon
VISUS VIEW, Nr. 17 | 2018


Integration total – live an der IFAS:upload/Icons/icon_pdf.png

Logicare schafft eine Plattform für den standardisierten und effizienten Datenaustausch.

Die Digitalisierung schreitet voran und mit ihr nimmt die Komplexität bei der IT-Infrastruktur, der Sicherheit und der Organisation zu. Die Digitalisierung zu nutzen und die Komplexität der Prozesse zu reduzieren ist eine der grossen Herausforderungen, die an ein Spital oder Heim gestellt werden. Eine zentrale Frage ist, wie beim Lösen dieser Aufgabe ein möglichst hoher Nutzen für den eigenen Betrieb, für die Vernetzung innerhalb der Behandlungskette und notabene auch für die Patienten entsteht.

Christian Kohler, Leiter Business Development, Logicare
clinicum, 4/2018


Evolution:upload/Icons/icon_pdf.png

Wie verändert der Mensch 2.0 das Gesundheitswesen

Letztes Jahr erfolgte nach rund 12 Jahren Pause ein erfolgreicher Neustart zum Logicare Gipfeltreffen. So lockte das diesjährige Spitaldirektoren-Symposium eine grosse Schar Führungsleute aus dem Gesundheitswesen nach Vitznau. Der spannende Event griff erneut aktuelle Schwerpunkte des modernen Spitals auf. Das nährte wacker die Diskussion, dank derer die zahlreichen Herausforderungen bewältigt werden können.

Dr. Hans Balmer, Zusammenfassung
clinicum, 3/2018


Für Pflegezentren und Langzeitinstitutionen:upload/Icons/icon_pdf.png

Die Komplettlösung direkt aus dem Schweizer Netz

Verantwortliche von Altersheimen und Pflegezentren haben es nicht leicht. Sie müssen sehr hohe Qualitätsansprüche erfüllen und sehen sich mit einem ausgeprägten Kostendruck konfrontiert. All das ist nur mit einem vermehrten, gezielten IT-Einsatz zu meistern. Dafür fehlen aber häufig interne Kapazitäten, Spezialwissen und Mittel.

Dr. med. Markus Büchi, Innovation & Business Development, Logicare
Patric Fenner, Sales Engineer, Logicare
clinicum, 1/2018


Klarer Kurs dank eHealth-Checkupload/Icons/icon_pdf.png

Logicare präsentiert ein umfassendes IKT-Analyse-Instrument

Eine leistungsstarke Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) ist Gold wert, um effiziente Prozesse in erstklassiger Qualität abzuwickeln, zu dokumentieren und zu steuern. Bessere Transparenz, Wirtschaftlichkeit und Marktposition sind die gewünschten Resultate. Vor einer reichen Ernte steht allerdings fleissiges Säen. Für die Spitäler heisst das: Im Umfeld steigender Komplexität aus der Fülle von IKT-Angeboten das für sie Richtige zu wählen, um auf Erfolgskurs zu gehen. 

Dr. med. Markus Büchi, Innovation & Business Development, Logicare
clinicum, 4/2017


upload/Icons/icon_pdf.png12 Jahre später – und jetzt? Das moderne Spital im Fokus:
Mutige CEOs sind kreativ und innovativ

Das Spitaldirektoren-Symposium war lange Zeit ein fester Wert und wurde in vielen Agenden dick und rot eingetragen. Erstklassige Referenten setzten Akzente, die von einem vollen Saal aufmerksam zuhörender Spital-/Verwaltungsdirektoren aufgenommen und engagiert diskutiert wurden.

Dr. Hans Balmer, Zusammenfassung
clinicum, 3/2017


Blinde Kuh mit Steuergeldernupload/Icons/icon_pdf.png

Digitalisierung und Kostendruck fordern die Schweizer Kliniken gewaltig. In Weggis diskutierten Spitaldirektoren und Fachleute aus Industrie und Politik, wie diesen Herausforderungen zu begegnen ist.

Roger Welti, Kommunikationsverantwortlicher
Swisscom Health AG, 5/2017


Mit Standardisierung Kosten sparen: upload/Icons/icon_pdf.png
Ein ERP-Konzept, das sich in der Spitalpraxis bewährt.

ERP-Lösungen bilden eine Vielzahl von Prozessen ab. Deshalb hat Logicare zusammen mit dem Kooperationspartner Data Dynamic und ihren Kunden ein ERP-Konzept entwickelt.

Thomas Rüegg, Leiter Managementsysteme, Logicare
clinicum, 5/2016


upload/Icons/icon_pdf.png

Erfolgreiches ICT-Betriebsmodell für Gruppenpraxen an mehreren Standorten

Medvadis ist ein neu gegründetes Netzwerk aus etablierten Hausarztpraxen mit einem breiten Angebot an medizinischer Grund­versorgung für die Bevölkerung im Limmattal.

Felix Ried, Leiter Customer Management, Logicare
Christoph Meerwein, Verwaltungsratspräsident, Medvadis AG
clinicum, 4/2016


upload/Icons/icon_pdf.pngZehn Jahre Logicare: Von der verlängerten Werkbank zum marktorientierten Unternehmen

Eine kühne Gründeridee hat sich erfolgreich entwickelt.

Peter Niederhäuser, Verwaltungsratspräsident, Logicare
clinicum, 3/2016 


upload/Icons/icon_pdf.pngWas braucht es für ein erfolgreiches KIS-Projekt?

Mittels Cluster-Bildung lässt sich ein KIS-Projekt in logische «Komponenten» gliedern, für welche die relevanten Fragen und Antworten abgeleitet sowie sämtliche Anspruchsgruppen präzise bedient werden können.

Thomas Furter, Leiter Klinische Systeme, Logicare
clinicum, 2/2016


upload/Icons/icon_pdf.pngE-Archiv «as a Service» – das KSA setzt auf den externen Betrieb ihres Universalarchivs

Delegation von IT-Dienstleistungen und IT-Betrieb an externe Dienstleister fördert Effizienz

Thomas Moeri, Leiter Business Development, Logicare
clinicum, 5/2015


upload/Icons/icon_pdf.pngStandortübergreifende elektronische Krankenakte im See-Spital

Zwei Standorte – ein einheitliches System
Mit einem Interview mit Yvonne Huber, Projektleiterin Pflegedienst und
Dr. Patrick Holzmann, Vertreter Belegärzte, Mitglied der Geschäftsleitung, See-Spital

Eva Definti, Projektleiterin KIS, Logicare
clinicum, 3/2015


upload/Icons/icon_pdf.png«ERP as a Service» – Erfolgreicher Start im Spital Limmattal und GZO Spital Wetzikon

Kostenreduktion dank Standardisierung und zentraler Betriebsorganisation
Mit einem Interview mit Franz Peter, Direktor Finanzen und Dienste, GZO Spital Wetzikon

Thomas Moeri, Leiter Business Development, Logicare
clinicum, 2/2015


upload/Icons/icon_pdf.pngERP-Verbund und Prozessharmonisierung dreier unabhängiger Spitäler

Wirtschaftlichkeit dank Synergien und Know-how-Austausch
Mit einem Interview mit Thomas Brack, Spitaldirektor, Spital Limmattal, Schlieren

Tobias Diener, Geschäftsführer Logicare
clinicum, 5/2014


upload/Icons/icon_pdf.pngDatensicherheit und Datenschutz

«Das Konsil am Strand» – die Mobilität der Daten
Mit einem Interview mit Ueli Dummermuth, Leitung Informatik, Spital STS AG Thun

Tobias Diener, Geschäftsführer Logicare
clinicum, 2/2014


upload/Icons/icon_pdf.pngIT-Sourcing ist komplex und vielschichtig

IT-Sourcing – «Make or buy»: Entscheidungshilfen in komplexer Umgebung
Mit einem Interview mit Michael Hirt, Inhaber von proXess und Projektorganisator, Spital Uster

Michèle Waeber, Leiterin Operations und Mitglied der Geschäftsleitung, Logicare
clinicum, 5/2013


upload/Icons/icon_pdf.pngStrategische Option für Produktivitätsgewinne

IT-Sourcing fördert die Effizienz und schafft Kostentransparenz
Mit einem Interview mit Dr. Christian Schatzmann, CIO, Spital Thurgau

Daniel Wunderli, Projektleiter, Logicare
clinicum, 2/2013


upload/Icons/icon_pdf.pngEffiziente Schulung im Gesundheitswesen

Mit einem Interview mit Ramona Odermatt,
Projektleiterin eLearning und Pflegeexpertin, Spital Limmattal

Eva Definti, Projektleiterin und Leiterin Schulung, Logicare
clinicum, 6/2012


upload/Icons/icon_pdf.pngIntegrationsplattform zur Vernetzung von Anwendungen und Institutionen

Unterstützung und Optimierung von Prozessen
Mit einem Interview mit Mike Schinzel, Leiter Projekte & IT, GZO AG Spital Wetzikon

Thomas Rüegg, Leiter Managementsysteme, Logicare
clinicum, 5/2012


upload/Icons/icon_pdf.pngKonzentration auf die Kernkompetenz

IT-Sourcing: Informatik als Werttreiber
Mit einem Interview mit David Fehr, Geschäftsführer Arud

Michèle Waeber, Leiterin Betrieb und Support, Mitglied der Geschäftsleitung, Logicare
clinicum, 2/2012


upload/Icons/icon_pdf.pngPACS: Erfolgreiche Systemablösung in der Uniklinik Balgrist

Mit einem Interview mit Prof. Dr. Christian Pfirrmann, Uniklinik Balgrist

Rolf Bühler, Leiter Klinische Systeme, Logicare
clinicum, 5/2011


upload/Icons/icon_pdf.pngDas See-Spital geht gestärkt in die Zukunft

Fusion von Konkurrenten als strategische Option
Mit einem Interview mit Markus Gautschi, Direktor See-Spital

Dr. Jürgen Petzold, Leiter Engineering und Mitglied der Geschäftsleitung, Logicare
clinicum, 2/2011


upload/Icons/icon_pdf.png«Patient first, figures second.»

Spitalführung mit Zahlen als Kulturfrage

Dr. med. Andreas Gattiker, Spitaldirektor GZO AG Spital Wetzikon
klinik und heim, 5/2010


upload/Icons/icon_pdf.pngKosteneffiziente und modulare eArchiv-Lösung

Elektronisches Archiv – mehr als ein Datenlager

Dr. med. Stephan Nüssli, Leiter Business Development und Mitglied der Geschäftsleitung, Logicare
clinicum, 4/2010


upload/Icons/icon_pdf.pngInformatik richtig eingesetzt – Erfolgsfaktor für Spitäler und Kliniken

Bedag Informatik AG

Professional Computing, 2/2010


upload/Icons/icon_pdf.pngLogicare schult das Personal des Spitals Limmattal

Gut gelernt ist halb gewonnen

Eva Stephan, Leiterin Schulung, Logicare
clinicum, 3/2009


upload/Icons/icon_pdf.png«Wenig Zeit und viele Fragen.»

Eva Stephan, Leiterin Schulung, Logicare

klinik und heim, 2/2009


upload/Icons/icon_pdf.png«Gesund» Kosten managen

Andreas Honegger, Leiter Support und Helpdesk, Logicare

Lanier News, 2/2008 


upload/Icons/icon_pdf.pngLogicare übernimmt die IT von Spitälern

Tobias Diener, Geschäftsführer, Logicare

clinicum, 4/2006