/**Cookies**/

Perfekt organisiert im Alltag.            

Die Anforderungen an ein Enterprise Resource Planning System im Healthcare-Bereich sind hoch und die branchenspezifischen Prozesse müssen effizient abgebildet und gemanagt werden können.

ERP-Systeme aggregieren Daten zu Informationen und liefern wesentliche Entscheidungsgrundlagen für die Unternehmensführung, die Patientenadministration, das Finanz- und Personalwesen sowie die Materialwirtschaft.

Für zahlreiche Spitäler zeichnet sich mittelfristig ein Eingriff in ihr ERP-System ab, sei es durch neue Software-Releases oder durch eine komplette Ablösung eines in die Jahre gekommenen Systems.

Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund:

  • Ist ein ERP-Upgrade möglich und zielführend oder ist ein Systemwechsel angezeigt?
  • Mit welcher Lösung können die Anforderungen am besten abgedeckt und die Prozesse ideal in der Software modelliert werden?
  • Wie verhält es sich mit der Effizienz?
  • Wie können die fachspezifischen Ressourcen und das Know-how für den Betrieb und die Weiterentwicklung sichergestellt werden?

Als Entscheidungsgrundlage: das Logicare-ERP-Assessment.

Logicare verfügt aufgrund einer breit angelegten Analyse über detaillierte Kenntnisse der verschiedenen ERP-Lösungen auf dem Markt.

Diese Expertise umfasst neben den technischen Möglichkeiten auch die Entwicklungspfade und die Lebenszyklen der einzelnen Produkte.
Hieraus lässt sich für potenzielle Neukunden in einem Vorprojekt – im Rahmen eines Assessments – schnell und fundiert aufzeigen, welche Vorteile eine Teilnahme am ERP-Verbundprojekt mit sich bringt.

Das ERP-Assessment liefert Aussagen über das Kosten-Nutzen-Verhältnis, einen ersten Einführungsplan und schafft so eine solide Entscheidungsgrundlage.

Unsere ERP-Lösungen im Überblick.

upload/Grafiken/erp.jpg 


Flyer Enterprise Resource Planning (ERP) upload/Icons/icon_pdf.png